Mein Name ist Thekla Lund. Ich bin 1975 in Bremen geboren und aufgewachsen. Meine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester habe ich in Bremen absolviert. Mit dem Sterben von Kindern bin ich nicht nur in dieser Zeit konfrontiert worden, sondern auch bei meiner anschließenden Arbeit an der Uniklinik in Münster.

Trauerbegleiterin Thekla Lund

Während meines Studiums der Oecotrophologie mit dem Schwerpunkt Beratung im Rheinland erkrankte mein damaliger Mann sehr schwer an Krebs. Während seiner Begleitung und nach seinem Tod habe ich mich mit Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzen dürfen. Darauf aufbauend wuchs auch der Wunsch in mir, andere Menschen in ihrem Sterben und in ihrer Trauer zu begleiten. Denn wenn Menschen Unterstützung haben, können sie über sich hinauswachsen und auch herausfordernde Situation gut meistern.

Über 13 Jahre habe ich als Koordinatorin im ambulanten Dienst beim Kinderhospiz Löwenherz e.V. in Bremen gearbeitet. In dieser Zeit habe ich die Weiterbildung zur systemischen Familienberaterin, zur Kinder-, Jugend- und Familientrauerbegleiterin (BVT) sowie Trauerbegleiterin für frühverwaiste Eltern absolviert.

Trauerbegleiterin Thekla Lund

Die Frage, wie man mit Krisensituationen so umgehen kann, dass man aus ihnen nicht geschwächt, sondern sogar gestärkt herausgehen kann, hat mich über all die Jahre beschäftigt. Viele Menschen, die ich begleiten durfte, beweisen, dass dies möglich ist. Ich selber habe es bei mir erfahren. Eine innere Widerstandfähigkeit (Resilienz) hilft uns Menschen, auch unter widrigsten Umständen Herausforderungen zu meistern. Was hilft uns, diese innere Widerstandfähigkeit zu fördern und zu stärken? All diese Fragen haben mich bewogen, Resilienztrainerin zu werden.

Wie wichtig ein würdevoller Abschied ist, um auf dem Weg durch die eigene Trauer den Verlust anzuerkennen, die liebgewordene Person zu würdigen und ihr einen Platz im weiteren Leben zu geben, kenne ich aufgrund meiner eigenen Situation. Daher ist es mir ein besonderes Anliegen, den Abschied würdevoll, individuell und kreativ zu gestalten. Die Ausbildung zur zertifizierten Trauerrednerin habe ich bei der 1. Trauerredner Akademie in Deutschland absolviert.

Trauerrednerin Thekla Lund

Als Kinderkrankenschwester liegt mir die besondere Situation sterbender Kinder und ihrer trauernden Familien sehr am Herzen. Als Trauerbegleiterin für frühverwaiste Eltern bin ich mit der sehr besonderen Situation vertraut, dass die Eltern sich von einem Menschen verabschieden müssen, den sie kaum gekannt und nur eine kurze gemeinsame Geschichte haben.

Unabhängig davon, wie Ihre besondere Situation ist, begleite ich Sie durch Ihre Trauer, bis das Licht für Sie wieder heller wird.

Ich kooperiere mit dem Traumfänger in Ankum https://traumfaenger-trauerbegleitung.de/unsere-arbeit/

sowie mit dem Trauernetzwerk in Hannover https://www.betreuungsnetz.org/unsere-arbeit/trauer-netzwerk-niedersachsen.html.